Thaiboxen Deutschland

Früher wurde Thaiboxen von vielen als Randgruppensport gesehen. Dieses Bild hat sich heute gewandelt. Einen ähnlichen Weg musste auch der Boxsport durchmachen bis er sich in den Medien etabliert hatte.

Wenn wir früher auf Thaiboxveranstaltungen gingen, war häufig gar nicht klar gegen wen wir da überhaupt in den Ring steigen. Manchmal dunkle Schuppen, kaum organisiert.

Aber schon damals ging man sehr freundschaftlich und respektvoll miteinander um. Die Veranstaltungen waren oft wie Familientreffen. Und das ist auch heute, trotz der weitaus höheren Professionalität, immer noch so.

Der Muay Thai Bund Deutschland (MTBD) organisiert und überwacht den Sport auf nationaler Ebene und strebt den Beitritt zum Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an. Schon immer bestehen enge Kontakte nach Thailand und der MTBD ist der Vertreter des World Muaythai Councils (WMC) in Deutschland.

Thaiboxen unter dem WMC ist Mitglied der GAISF (General Association of International Sports Federations), dies ist die Vorstufe um olympische Disziplin zu werden.

Mehr zu Thaiboxen in Thailand

Mehr zu Muay Thai